Sprachen / C / GTK

GTK

Einführung

GTK ist die Abkürzung für GIMP Toolkit und ist eine GUI-C-Bibliothek, basierend auf der LGPL wiki-Lizenz. Ursprünglich wurde GTK für GIMP wiki entwickelt, wobei diese Bibliothek mittlerweile in vielen andere Projekte, wie z.B. GNOME wiki, zum Einsatz kommt.

Obwohl das GTK in C geschrieben ist, verhält es sich objektorientiert, da es klassenähnlich organisiert ist und Callback-Funktionen verwendet werden.

Hallo, Welt!

Installation

Für die Installation müssen sie lediglich da Paket libgtk2.0-dev installieren.

Erstes Beispiel
GTK/hallowelt
#include 

void destroy(GtkWidget *widget, gpointer data);

int main( int argc, char *argv[] )
{
  GtkWidget *window;
  GtkWidget *button;
    
  gtk_init (&argc, &argv);    
  window = gtk_window_new (GTK_WINDOW_TOPLEVEL);

  g_signal_connect (window, "destroy",G_CALLBACK (destroy), NULL);
  
        
  button = gtk_button_new_with_label ("Nicht Klicken!");
  gtk_container_set_border_width (GTK_CONTAINER (window), 30);
  gtk_container_add (GTK_CONTAINER (window), button);
    
  gtk_widget_show (button);  
  gtk_widget_show (window);
    
  gtk_main ();
    
  return 0;
}

void destroy(GtkWidget *widget, gpointer data)
{
  gtk_main_quit();
} 
      

Mit folgendem Befehl erstellen sie das ausführbare Kompilat a.out.

cc sum.c -Wall `pkg-config --cflags --libs gtk+-2.0`
Autor: behalx
Erstellt am: 25.04.2011
Zuletzt modifiziert: 25.04.2011
Lizenz:
Creative Commons License